Allen TierbesitzerInnen und -liebhaberInnen sei nun diese Seite gewidmet!

 

Was ist telephatische Tierkommunikation?

Der Terminus telephatische Tierkommunikation bezeichnet den Informationsaustausch zwischen Mensch und Tier, der auf einem fernen Gefühl beruht. Das aus dem Griechischen stammende Wort tele steht für "fern, weit"; pathos steht für "Gefühl".
Erst einem Gedanken, einem Gefühl, einer Idee oder einem Bild folgt das gesprochene Wort. Dies nehme ich mit Hilfe von verschiedenen Techniken bei Ihrem Tier wahr und "übertrage" die erhaltenen Botschaften für Sie in unsere Sprache.
Es sind Botschaften über die Bedürfnisse des Tieres, seine Stimmungen, aber auch über seine Beziehung zu Frauchen/Herrchen und sein Zusammenleben. Tiere verfügen über eine besondere Wahrnehmung und möchten sich uns neben der non-verbalen Kommunikation auch verbal mitteilen. Ich sehe es als ein wunderbares Geschenk, das wir unseren Tieren machen können, uns ihnen auf diesem Weg anzunähern und zu versuchen, sie und ihre Welt ein wenig zu verstehen.

Letztlich bleibt mir auf dieser Seite nur noch folgendes zu sagen: die meisten Tiere, sei es nun Katze, Hund, Pferd, Hamster oder Meerschweinchen reden gern mit uns Menschen, denn eines haben alle unsere lieben Freunde gemeinsam: ein Seelenleben.

 

"Ganze Weltalter von Liebe werden notwendig sein,

um den Tieren ihre Dienste und Verdienste

an uns Menschen zu vergelten"

(Christian Morgenstern, 1871-1914, dt. Schriftsteller)